PS1.LCD: Pumpensteuerung für eine Pumpe
Technische Daten und Neuerungen

Der Klassiker, unsere PS1.LCD, eignet sich zum professionellen Einsatz von Steuerungssystemen, die auf einer Pumpe basieren. Sowohl im kommunalen als auch im häuslichen Einsatz haben sich die Schaltgeräte in Abwasser-, Schmutz- und Regenwasser-Pumpstationen seit vielen Jahren bewährt.

PS1.LCD

Der klassische Weg: Niveausteuerung mit PS1.LCD

Aufgrund der großen Nachfrage führen wir die Pumpensteuerung PS1.LCD auch weiterhin in unserem Lieferprogramm. Füllstände lassen sich mit diesem Klassiker der Steuerungstechnik auf verschiedene Arten ermitteln: Entweder Sie schließen externe Sensoren von 4-20 Milliampere wie Schwimmschalter oder hydrostatische Druckaufnehmer aus unserem Sortiment an, oder Sie greifen auf Module für Staudruck oder Lufteinperlung zurück. Zwei Relaiskontakte, die Störmeldungen ausgeben können, vervollständigen das Schaltgerät mit hochwertigem LC-Display.

Neu: Demnächst neue Gehäuse

Die Masse der Höhe und Breite sind gleich, nur die Tiefe ändert sich.

Pumpensteuerung PS1.LCD: technische Daten

Betriebsspannung: 400 V / AC 50 Hz
Steuerspannung: 230 V / AC 50 Hz
Druckbereich: 0…1,0 mWs / 0…2,0 mWs
Einschaltverzögerung: 0…180 sec
Motorstrombegrenzung: 0,3…12 A
Gehäuse: IP54, B: 180 x H: 290 x T: 105 mm

Optionen

Optionen für die Pumpensteuerung PS1.LCD

Unsere Pumpensteuerung PS1.LCD erhalten Sie optional auch mit Hauptschalter oder externem Motorschutzschalter. Service- und ATEX-Modi sowie Hochwasseralarmfunktionen über Schwimmschalter sind zusätzlich konfigurierbar. Ebenso montieren wir Ihnen die Pumpensteuerung bei Bedarf in der Freiluftsäule FS-PS1.LCDK. Bitte fragen Sie bei uns an!

Bitte beachten Sie: Wir liefern die Pumpensteuerung in neuem Gehäuse aus. Bei den Maßen hat sich allein die Tiefe im Vergleich zum Vorgängermodell verändert. Höhe und Breite des Schaltgeräts wurden beibehalten.

Zubehör und Kombinationsmöglichkeiten

PSMEGA1 – die besonders nutzerorientierte Neuheit

Überzeugen Sie sich von den Vorteilen des neuen Schaltgeräts PSMEGA1, dessen Wirtschaftlichkeit Sie schnell zu schätzen wissen werden. Das anwenderfreundliche Gehäuse lässt sich ohne Werkzeug öffnen, der Klarsichtdeckel rastet in verschiedenen Positionen ein. Das große grafische Display garantiert Ihnen effiziente Bedienbarkeit bei gleichbleibender einfacher Menüführung.

Neue Funktionen der PSMEGA1

Erreichen Sie eine Senkung Ihrer Betriebskosten durch die energieoptimierte Steuerung der PSMEGA1. Die Parametrierung der Pumpensteuerung kann zudem auf einer SD-Karte gespeichert und so ohne zusätzlichen Aufwand auf weitere LESA-PSMEGA1-Steuerungen übertragen werden. Optional können Sie ein internes GSM-Modul bestellen, mit dessen Hilfe sich Alarmmeldungen aus der Niveausteuerung direkt per SMS oder E-Mail auf das Mobiltelefon versenden lassen.


Layout und Umsetzung - sehstrand -