GSM-Module
Reibungslose Störmeldung: GSM-Module von LESA

Modelle

 

Wenn es um Störfälle in der Pumpensteuerung geht, ist schnelle Information und Reaktion gefordert. Hier kommen die GSM-Module von LESA MESSTECHNIK ins Spiel! Mit den Modellen GSM8 und GSM10 und ihren Störmeldefunktionen werden Sie beispielsweise zu jeder Zeit unmittelbar in Kenntnis gesetzt, wenn eine Fehlfunktion vorliegt und können diese direkt analysieren und beheben.

Das Einstiegsmodell: GSM4

Dieses Modul, das einfach in Betrieb genommen werden kann und über eine übersichtliche Parametriersoftware verfügt, ermöglicht die regelmäßige Meldung der Anlagenbereitschaft und verfügt über zwei Digitaleingänge und einen Relaisausgang mit Wechselkontakt. Per SMS kann die Anlage ganz einfach verriegelt werden, darüber hinaus sorgen mehrfarbige, integrierte LEDs für eine übersichtliche Diagnose. Mit einer Größe von 130 mm x 130 mm x 60 mm (L x B x H) ist das Modul das kleinste unter den LESA-Produkten und lässt sich dementsprechend einfach in ein bestehendes System integrieren.

LESA-GSM8: die hochwertige Basisversion

Wir bieten Ihnen GSM-Module für unterschiedliche Anforderungsprofile, wobei unsere Einstiegsvariante GSM8 für viele Einsatzbereiche eine geeignete Option darstellt. Diese GSM-Module verfügen bereits über Digital-, Analog- und Temperaturinputs, einen Relaisausgang und versenden selbstverständlich Störmeldungen per Sprachnachricht oder via SMS. Darüber hinaus sind diese Basis-GSM-Module für OPC-Anwendungen geeignet. Die sehr flache Bauweise (nur 35 mm hoch) bedingt eine besonders vielseitige Verwendbarkeit.

GSM-Module für alle Fälle: LESA-GSM10

Bei höheren Anforderungen an GSM-Module können Sie auf die GSM10-Reihe zurückgreifen. Damit erhalten Sie das Komplettpaket mit Betriebsstundenzähler, E-Mail- und Faxkommunikation sowie OPC-Server-Kompatibilität, aufschaltbar auf SPS- oder Prozessleitsysteme. Zu den vielseitigen Produktmerkmalen zählen darüber hinaus unter anderem vier digitale Eingänge, vier softwaregesteuert umschaltbare Inputs (Spannung/Strom/Digital/Betriebsstunden) sowie jeweils zwei Temperatursensoreingänge und Wechselkontakt-Relaisausgänge. Viele weitere Funktionen im Hinblick auf die Überwachung von Anlagenbereitschaft und Versorgungsspannung, die integrierte 12V-Akku-Ladeschaltung oder auch die bedienerfreundliche Diagnose mithilfe mehrfarbiger LCDs sorgen dafür, dass keine Wünsche offen bleiben!

Mit dem GSM10 kompatibel: OPC-Server

Der OPC-Server von LESA – OPC steht für Object Linking and Embedding for Process Control – empfängt die Echtzeitdaten, die vom Pumpen-Störmeldemodul GSM10 gesendet werden. Die Daten werden im Anschluss von einem oder mehreren OPC-Clients aufgerufen, verarbeitet und in einer Grafik dargestellt. An den Server können beliebig viele GSM-Module angeschlossen werden: Jedes GSM10 wird automatisch konfiguriert, sobald es neu angemeldet wird.
Unser OPC-Server bietet zahlreiche Vorteile. Er verfügt beispielsweise über eine umfangreiche Diagnosefunktion und Eigenüberwachung, synchronisiert automatisch die Uhrzeiten mit Feldgeräten und Internet-Uhrzeit-Servern und überwacht die Einhaltung der vorgesehenen Rückmeldungen jedes im System befindlichen GSM10. Sie können sich also über verlässliche Abläufe sowie eine komfortable Bedienung freuen.

Natürlich erhalten Sie neben unseren GSM-Modulen auch das gesamte benötigte Zubehör, wie zum Beispiel OPC-Stabantennen, und viele weitere Produkte und Lösungen bei LESA MESSTECHNIK – direkt aus einer Hand. Sprechen Sie uns an, um Ihren persönlichen Bedarf zu planen!

 

Zubehör und Kombinationsmöglichkeiten


Layout und Umsetzung - sehstrand -