PS.2LCD System com
Doppelpumpensteuerungsmodul Niveaucontrol

LESAs Doppelpumpensteuerung PS2.LCD System Com ist ein Schaltgerät, das in kommunalen oder häuslichen Abwasser-, Regenwasser- und Schmutzwasser-Stationen eingesetzt werden kann. Das Pumpensteuerungsmodul ist so konzipiert, dass es zum Aufbau von Pumpenschaltanlagen für eine oder zwei Pumpen eingesetzt wird. Zu diesem Zweck besteht es aus einem Bedienteil, das in die Schaltschranktür eingesetzt wird, und einem Steuerteil für die Hutschienenmontage.

PS2.LCD System Com inkl. Leistungsteil

Ausstattung der PS2.LCD System Com

  • Digitalpotentiometer: für die Einstellung beider Pumpen, EIN und AUS, Nachlaufzeit der Grundlastpumpe, Einschaltverzögerung nach Stromausfall, Alarmmeldungen, Servicemode, interpump Delay, Zwangsumschaltung und Zwangseinschaltung der Pumpen
  • Betriebsstundenzähler
  • Anzeige der Einschaltimpulse
  • Quittiertaste für den Alarm
  • Abschaltbarer Summer für Alarmmeldungen
  • LCD-Klartextanzeige für Betriebs- und Störmeldungen
  • Acht LEDs für Hochwasseralarm, Betrieb, Hand, Automatik, Störung und Nachlaufzeit beider Pumpen
  • Hand-Null-Automatik-Taster für beide Pumpen
  • Zwangseinschaltung und Zwangsumschaltung nach Laufzeitüberschreitung der Pumpen
  • Direktanschluss für Pumpen mit thermischer Überwachung durch Bimetallkontakt
  • Automatischer Pumpenwechsel
  • Automatische Umschaltung bei Pumpenstörung
  • Potentialfreie Sammelstörmeldungen

Eigenschaften der PS2.LCD System Com

  • Abmessungen:
  • Bedienteil 144 x 144 mm
  • Einbautiefe in der Schaltschranktür 54 mm
  • Steuerteil auf Hutschiene 280 x 130 x 65 mm (B x H x T)
  • Schalttafelausschnitt Bedienteil 137 x 137 mm
  • Druckbereich 0-2/0-5 mWS
  • 4...20 mA = Klemme 44 (+) und 45 (-) Bürde max. 250 Ohm
  • 0...10 V = Klemme 42 (+) und 43 (-) belastbar mit max. 10 mA
  • Amperemeter für die Pumpen ist in der Klartextanzeige nicht enthalten.

Kostengünstige und modular erweiterbare Schaltanlage

Die PS2.LCD System Com arbeitet wahlweise mit elektronischen Druckaufnehmern, Messglocken, Ultraschall oder Lufteinperlung. Optional kann die Anlage unter anderem durch Schwimmschalter ergänzt werden. Dank des PS2.LCD Systems kann eine Schaltanlage ganz nach den Wünschen des Betreibers kostengünstig und schnell erstellt werden. Das bewährte Baukastenprinzip gewährleistet eine vielseitige und anwendungsspezifische Nutzung. Wenn Sie Interesse an einer Pumpensteuerung oder einem Schaltanlagenbau haben, wenden Sie sich gerne an unser erfahrenes Fachpersonal.


Optionen

Zubehör und Kombinationsmöglichkeiten


Layout und Umsetzung - sehstrand -